Ausstellung von Michaela Mara im Restaurant Angusta in Sankt Gilgen

Die unglaublich begabte und vielseitige Künstlerin Michaela Mara präsentiert  ihre Bilder nicht zum ersten mal im Restaurant Angusta in Sankt Gilgen am Wolfgangsee.

Die Ausstellung dauert bis zum Herbst.

INSPIRATION UND IDEE

Spuren, die durch die Natur und das Leben entstanden sind, wie Risse, Kratzer, Farbschichten, Rost,…faszinieren mich schon lange.

Detailausschnitte von alten Schiffen, Mauern und Plakatwänden sind auf meinen Reisen das Hauptmotiv.
Diese Fotos verwende ich im Atelier als Inspiration für meine Malerei.
Dort hinzusehen, wo niemand hinschaut, die Schönheit in den vielen Schichten, Strukturen und der Patina des “Abgelebten” zu entdecken und dann in die Malerei umzusetzen ist mein Ziel.
Das heißt für mich dem Bild Tiefe und Leben geben, in dem man Schichten aufbaut, ob mit Lehm, Spachtelmasse, Sand, Acrylfarbe, Kaffee, Rostflächen, Collagematerial und in dem man experimentiert durch Kratzen, Reißen, Schaben, Drucken… um Spuren zu erzeugen.
Meine Sammelleidenschaft, besonders in der Natur und auf Flohmärkten, oder das heimliche Abreißen alter Plakate von italienischen Wänden verhelfen mir zu besonderen Akzenten in meinen Werken.
Buchstaben und Zahlen als graphische Elemente einzusetzen – ob in Form alter Zeitungen und Briefen, aber auch das Abdrucken von Schablonen oder Holzlettern – zeigt nochmal mein Bestreben, das Wunderbare im Alltäglichen zu sehen.

  • Homepage Michaela Mara: http://michaela-mara-art.jimdo.com
  • Ausstellungsort: http://www.angusta.at/index.shtml
  • Fotos: http://www.sabine-holzner.com

2014-01-31_00012014-01-31_00022014-01-31_00062014-01-31_00072014-01-31_00092014-01-31_00042014-01-31_00122014-01-31_00142014-01-31_00152014-01-31_00052014-01-31_00132014-01-31_00112014-01-31_0010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.